Arnis de Mano Deutschland e.V.

Aktualisiert: 28.09.2022

 

 

Auch Neueinsteiger sind immer herzlich willkommen.

Unser Team

Großmeister

Peter Konschak

8.Dan Arnis de Mano

Germany

Meister

Christian Giesel

6.Dan Arnis de Mano

Germany

Instructor

Andreas Weber

5.Dan Arnis de Mano

Germany

Instructor

Stefan Hodemacher

4.Dan Arnis de Mano

Germany

Ehrenurkunde

von links: Frank Jähne 20 Jahre Arnis / Kombatan, Peter Konschak 40 Jahre und Uwe Oetken 30 Jahre.

DAN Kombi Lg am 24-25.09.22 in Braunschweig

Wir Gratulieren

Prüfung in der Philippinischen Kampfkunst

 

 

Am 13.09.22 wurden im Aiki Dojo Sehnde neun Arnisadores in der Philippinischen

Kampfkunst Modern Arnis – Kombatan geprüft.

Unter den wachsamen Augen des Prüfers Andreas Weber (5.Dan Kombatan, 5. Dan Aikido und 1. Dan Kali Sikaran) mussten die Prüflinge ihr Können unter Beweis stellen.

Sieben Arnissadores wurden auf die 10 Klase geprüft und zwei Prüflinge auf die 9 Klase.

Das Augenmerk in der 10 Klase liegt auf Techniken, die mit dem Stock ausgeführt werden.

In der 9 Klase werden die Techniken aus der 10 Klase in den waffenlosen Kampf umgesetzt, so das der Arnisador in der Lage ist, die erlernten Techniken mit Waffen oder waffenlos umzusetzen. Alle Neun Prüflinge konnten in einer einstündigen Prüfung ihr Können unter Beweis stellen und haben mit Bravour bestanden.Wir gratulieren Christina Kugelann, Danny Mangeng, Miche`l Mangeng, Stefan Pohl vom TSV Hohenhameln zur 10 Klase. Und vom Aiki Dojo Sehnde Christian Sulzbacher, Uwe Fox, Fynn Nussbaum ebenfalls zur 10 Klase sowie Feodor Nussbaum und Marcel Stolze zur 9 Klase.

Budo-Kampfsportschule-Starzach e.V.
Zwei Prüfungen auf höchstem Niveau,
zeigten am Samstag, den 27.08.2022, René Thümmler zur 2. Klase (Braungurt) und Alexander Messerschmidt zur 3.Klase (Blaugurt) in Kombatan/Modern Arnis.
Als erster war Alex an der Reihe, der trotz seiner teils schweren Verletzungen in der Vergangenheit keine Zweifel aufkommen ließ, dass er seine Themen in der waffenlosen Abwehr beherrschte. Ob Angriffe mit Stock, Messer oder waffenlos, Alex bewegte sich wie ein 40-jähriger mit seinen mittlerweile 71 Jahren. Die Prüfer und Zuschauer konnten dem nur größte Hochachtung zollen. Danach war René mit seinem Programm zum Braungurt an der Reihe. Hier stand der Schwerpunkt auf dem Waffenthema Stöcke, Macheten und Messer. Ob in den Abwehrtechniken gegen Stöcke und Messer oder beim Macheten-Siavali mit zwei Macheten, Rene beherrschte seine geforderten Techniken in höchster Qualität. Hervorragend auch seine gezielte Einflussnahme auf die Geschwindigkeit und Taktik während beider Prüfungen. Zu dieser Topleistung nochmals herzlichen Glückwunsch.
Jungs Ihr könnt stolz auf Euch sein. Ein großes Dankeschön an Fotograf Volker, Kurzzeitprüfungspartner Jürgen und Prüfer Matze, die alle sehr lobend sich über die gezeigten Leistungen äußerten.
Bleibt dran Jungs und Alex – Dein 1.Dan kommt langsam in Sicht.
Frank Jähne (BKS-Starzach e.V.)
Abteilung Kombatan-Arnis
Weitere Infos zu unserem Verein gibt es im Internet:
www.bujukai.de

von links: Björn Koschny und Jörg Bettzieche

nach bestandener Prüfung

Mit etwas Verspätung auch geschafft Nicolas Konitz.

    nach bestandener Prüfung

                                                                                                               v.l. Prüfer F.Jähne,  Prüflinge  A.Messerschmidt, R.Thümmler,                                                                                                                Prüfer M.Wellhäußer

 

Erstklassige Leistungen trotz erschwerter Corona-Bedingungen...

 

zeigten Rene Thümmler aus Rangendingen,und Alexander Messerschmidt aus Ergenzingen am vergangenen Sonntag  bei Ihrer Prüfung zur 3. und  4.Klase  im Kombatan/Modern Arnis. Trotz den erschwerten Trainings-Bedingungen durch die Corona-Krise, konnten beide Ihre Prüfungsvorbereitungen absolvieren und somit auch Ihre hervorragenden Kenntnisse und Fertigkeiten mit und ohne Waffen  abrufen.  Die Prüfer Matze Wellhäußer 4..Dan  und Frank Jähne  4.Dan waren von  den gezeigten Leistungen  höchst beeindruckt , ob bei den Messertechniken in Dolchhaltung , den Stockentwaffnungstechniken oder  auch die Anwendung von Alltagsgegenständen zur Verteidigung gegen  verschiedene Angriffe um nur einen kleinen Teil des Programms zu nennen. Beindruckend und  höchsten Respekt ist unserm Alexander zu zollen, der mit 70 Jahren mit einer Energie und Intension eines 40 Jährigen ranging und sich und den Prüfungspartner Rene nicht schonte. Damit gab es für beide keinen Moment Zweifel am erfolgreichen Abschluß Ihrer  Prüfung.. Dazu nochmals herzlichen Glückwunsch und mach weiter so Ihr könnte wirklich stolz auf Eure Leistungen sein. Ein  herzliches Dankeschön an Prüfer Matze und Prüfungsfotografin  Janina, die uns zum Abshluß einen leckeren selbstgebackenen  Kuchen spendierte..

 

Nach mehr als zwei Jahren war endlich wieder der Klang von aufeinanderschlagenden Rattan-Stöcken zu hören. Der Arnis de Mano e.V. veranstaltete in der Sporthalle Wasser den ersten Dan-Kombi-Lehrgang nach der Corona-Pandemie. Aus ganz Deutschland reisten 22 Arnisadores an, um von Großmeister Peter Konschak, Instruktor Christian Giesel, Instruktor Ando Weber und Instruktor Stefan Hodemacher zu lernen und die eigenen Fähigkeiten in der philippinischen Kampfkunst Arnis de Mano zu verbessern. Dabei kamen neben Stöcken, auch Messer, Machete und die nackten Hände zum Einsatz. „Ganz schön viel“, kommentierte ein erschöpfter, aber strahlender Anfänger am Sonntag nach 8h Training, die über beide Tage verteilt waren.

Am Samstag wurde auch die seit langem verschobene Jahres-Haupt-Versammlung des Vereins durchgeführt, wobei Stefan Hodemacher (1. Vorsitzender) und Peter Konschak (2. Vorsitzender) ihre Ämter nochmals antraten. Anja Schweiger kam als neue Kassenwartin und Daniel Kulse als neuer Kassenprüfer zum Vorstand hinzu.

Der Lehrgang hielt einige große Überraschungen für die Teilnehmer bereit. Frank Jähne und Matthias

Wellhäußer und Stefan Hodemacher wurde der 4. Dan verliehen. Den 5.Dan wurde Andreas Weber verliehen. Die größte Überraschung war die Verleihung des 6.Dans und damit des Meistertitels an Instruktor Christian Giesel für sein langjähriges Engagement für das Arnis und sein hohes technisches Niveau. Nach über 25 Jahren als Dan-Träger wechselt sich nun auch seine Gürtelfarbe zum blau-rot der philippinischen Flagge. Er wurde damit zum zweithöchst graduierten aktiven Trainer im Arnis de Mano. Stefan Hodemacher wurde zum Instruktor ernannt und leitete dann am Sonntag bereits eine Einheit auf dem Lehrgang.

Der nächste Lehrgang wird im Frühjahr 2022, ebenfalls wieder in Emmendingen stattfinden. Bis dahin üben die inspirierten Arnisadores bei ihren Heimatvereinen mit dem Ziel, auch bald ein Stück weiter zu sein.

After more than two years the sound of rattan sticks hitting each other could finally be heard again. The Arnis de Mano Deutschland e.V. organized the first dan-combi-course in the Corona pandemic in a gymnastic hall in Emmendingen, southern Germany. From all over the country 27 arnisadores travelled there to learn from grandmaster Peter Konschak, instructor Christian Giesel, instructor Ando Weber and instructor Stefan Hodemacher and to improve their own skills in the Filipino martial art Arnis de Mano. In addition to sticks also knives, machetes and bare hands were used. "Quite a lot," was the comment of an exhausted but beaming beginner on Sunday after 8h of training which were spread over both days.
Saturday evening also hold the long-delayed annual general meeting of the club, with Stefan Hodemacher (1st chairman) and Peter Konschak (2nd chairman) taking up their posts once again. Anja Schweiger joined the board as the new treasurer and Daniel Kulse as the new cash auditor.
The course presented also some surprises for the participants. Frank Jähne and Matthias Wellhäuser (both Bujukai Starzach) and Stefan Hodemacher (PSV Braunschweig) were awarded the 4th Dan. In addition Stefan Hodemacher was appointed as an instructor and conducted a unit on Sunday.
Andreas Weber from the Aiki Dojo Sehnde was awarded the 5th Dan. The biggest surprise was the award of the 6th Dan and thus the master title to instructor Christian Giesel for his many years of commitment to Arnis and his high technical level. After more than 25 years as a red-black-red belt, his belt color is now changing to the blue-red of the Philippine flag. He thus became the second highest graduated active trainer in Arnis de Mano in Germany.
The next training course will take place in spring 2022, again in Emmendingen. Until then, the inspired arnisadores will practice at their home clubs with the goal of soon being a bit further in their training life.

Die Prüflinge von links:  Frank Jäne 4.Dan   Matthias Wellhäußer 4.Dan  Christian Giesel 6.Dan

Andreas Weber 5.Dan   Stefan Hodemacher 4.Dan

Wir trainieren das philippinische System " Kombatan".

Hauptsächlich beinhaltet es den Stockkampf "Modern Arnis"sowie das waffenlose "Mano Mano". Aber auch andere Elemente wie z.B. "Espada y Daga" oder "Bankaw"

sind darin integriert.

Am 01.11.2010 ist Großmeister Ernesto A. Presas 10.Dan

in Manila für immer von uns gegangen.

Wir trauern um ihn,seine Inspiration wird uns fehlen.

 

 

Der Vorstand des Arnis de Mano Deutschland e.V.

Trauert um unser langjährigen Mitglieder

Babara Schwörer 5.Dan

Dieter Preuss 7.Dan