Arnis de Mano Germany / Kombatan
Arnis de Mano     Germany /  Kombatan

System

Im Arnis de Mano Deutschland e.V. wird der Arnis de Mano Germany-Stil und das Kombatan von GGM Ernesto A. Presas unterrichtet.

 

Arnis de Mano Germany

 

Arnis de Mano Germany heißt unser Stil, dieses System basiert auf dem Kombatan „ Stil“ des Großmeister Ernesto Presas Sr.

Meister Peter Konschak und Meister Dieter Preuss gründeten mit anderen Vereinen den Verband Arnis de Mano. Nach über 30 Jahren Kombatantraining entwickelt sie jetzt ihr modifiziertes System und nennen es Arnis de Mano Germany. In der Methode hat sich nicht viel geändert, allerdings steht „der Fluss“ im Mittelpunkt. Das System wird auch weiterhin unterteilt in den Waffenbereich Stöcke,Machete,Messer und Alltagsgegenstände. Sowie den Waffenlose teil.

 

Das Kombatan von GGM Ernesto Presas vereinigt viele der traditionellen, klassischen Systeme und Stile der Philippinen mit den modernen Stilen der Presas-Brüder und dem waffenlosen Mano Mano und Dumog.

Ernesto Presas und sein Bruder Remy stammen aus Hinigaran, einem Fischerdorf

in der Provinz Negros Occidental.

Schon im Kindesalter begannen die Brüder ihr Arnis-Training unter ihrem Vater

Jose Bonco y Presas und ihrem Großvater Leon Presas. Der Familienstil der

Presas enthielt neben dem Palis Palis auch Figure 8 und Espada y Daga

Techniken.

Remy Presas, der ältere der Brüder, begann mit 14 Jahren die Philippinen zu

bereisen, um Arnis bei verschiedenen Meistern zu lernen. Den größten Einfluss

hatte sein Training mit Timor Maranga,Rodolfo Moncal und Anciong Bacon,

dem Großmeister des Balintawak, sowie Dr. Lengson (Sinawali, Cinco Teros).

Wieder in Hinigaran trainierte er mit seinem Bruder Ernesto, um sich weiter zu

perfektionieren. Sie entwickelten zeitgemäße Techniken und Prinzipien, mit denen

sie die Techniken des klassischen Arnis kontern konnten.

Die Presas-Brüder veränderten auch die Art, Arnis zu unterrichten. So wurde der

Angriff auf dem Stock geblockt,nicht mehr auf der Hand des Partners. Auch

konnte der Stock nun gefasst werden, da man nicht länger von einer Klingenwaffe

ausging. Diese neue Form des Arnis nannten sie Modern Arnis.

1970 zog Ernesto Presas nach Manila, um an der dortigen Universität Arnis zu

unterrichten und seinen ersten Dojo zu eröffnen. Auch in Manila setzte er sein

Training mit bekannten Großmeistern wie GM Ben Lema (LSAI), GM Jose Mena

(Doblete Rapilon Arnis) und Antonio ‚Tatang’ Ilustrisimo fort und entwickelte seine

persönliche Interpretation des Modern Arnis, die er Kombatan nannte.

 
 



Systeme

 

Solo Baston
Double Baston
Daga
Espada y Daga
Bankaw
Dulo Dulo
Mano Mano
Dumog

 

Klassische Stile

 

Abaniko
Banda y Banda
Doblada
Espada y Daga
Figure 8
Hirada Batanguena
Palis Palis
Redonda
Rompida· Sunkite

Moderne Stile

 

Sinawali
Modern Block
Dos Puntas
Tres Puntas
Paddel (Dos Manos)



Andere Einflüsse
Neben dem Kombatan wurde das Training des Arnis de Mano Deutschland e.V. auch durch andere Meister und Stile beeinflusst.

GM Wolfgang Schnur
Als erster ist hier GM Wolfgang Schnur zu nennen, der seine Erfahrungen aus dem japanischen Waffenkampf in den Stil einfließen ließ. Er bereicherte unser System um die so genannten Wendetechniken (geschnappt und gedrückt), die in den philippinischen Stilen eher unbekannt sind, sich aber gut in die modernen Stile integrieren.

Technische Kommission
Die Technische Kommission des Arnis de Mano Deutschland e.V. überarbeitet das Trainings- und Prüfungsprogramm des Verbandes. Nach Überprüfung durch die Instruktoren können so auch neue Techniken und Konzepte in das Programm einfließen.

Viele unserer Trainer bilden sich daher selbständig auf dem Gebiet der philippinischen Kampfkünste weiter. Lernen sie dabei Trainingskonzepte oder Techniken, die zu unserem System passen, können diese im Training und auf Lehrgängen an unsere Schüler weitergeben werden.


Gemischte Seminare
Auch wiederholte gemischte Seminare und gemeinsames Training mit Meistern des Muay Thai / Krabi Krabong, Judo oder Tae Kwon Do beeinflussten über die Jahre unser System. Obwohl man in unserem Prüfungsprogramm keine typischen Judo oder Krabi Krabong Techniken finden wird, hat der Vergleich – bzw. die Konfrontation – mit Techniken aus anderen Stilen natürlich nachhaltigen Einfluss auf das eigene Training. Der „Blick über den Tellerrand“ zeigt deutlicher als jedes Training im eigenen Verband, welche Techniken auch gegen den unkooperativen Gegner funktionieren.

Kontakt mit anderen Stilen und Meistern
Seit 2007 bemüht sich der Arnis de Mano Deutschland e.V. um eine Zusammenarbeit mit anderen philippinischen Stilen in Deutschland. Hierzu werden aus anderen Stilen Meister eingeladen, die uns ihre Sichtweisen des Arnis näher bringen.

Aktualisiert

11.12.2017

GGM Ernesto A. Presas